JGS-Logo





StockabwehrWas ist Ju-Jutsu ?


Ju-Jutsu ist die moderne Selbstverteidigung aus der Praxis für die Praxis.
Sie ist leicht erlernbar, vielseitig anwendbar und äußerst effektiv!

Über hunderte von Jahren wurde in Asien waffenlose Selbstverteidigung entwickelt. Nahezu alle im Ju-Jutsu enthaltenen Elemente stammen aus diesen Kampfkünsten. Neben den Grundelementen (Bewegungsformen, Fallen und Abwehren, Schläge, Tritte und Stöße) sind auch Würfe, Hebel, Würger und Bodentechniken im Ju-Jutsu enthalten. Hinzu kommen die für das Ju-Jutsu speziell entwickelten Festhalte-, Aufhebe-, Transport- und Nothilfetechniken.

Alle Techniken können sowohl in harter und zerstörerischer Form als auch relativ sanft angewendet werden. Der Verteidiger kann sich so stets im Rahmen der gesetzlich geforderten Verhältnismäßigkeit bewegen. Die Härte der Verteidigung muss dem Angriff angemessen sein.

In jüngerer Zeit sind Angriffe auf der Straße brutaler und gefährlicher geworden. Hier hilft ein leicht erlernbares Selbstverteidigungssystem, das Personen jeden Alters und Geschlechts anwenden können. Aber auch die Grundlagen der Konfliktbewältigung und Selbstbehauptung ohne den Einsatz körperlicher Gewalt gehören zum Ju-Jutsu.

Die Verbindung altbewährter Techniken mit neuen Erkenntnissen unter dem Grundsatz ,,aus der Paxis für die Praxis'' macht Ju-Jutsu zu einer modernen und effektiven Selbstverteidigung. Techniken aus anderen Sportarten werden regelmäßig aufgenommen, so dass sich Ju-Jutsu ständig weiter entwickelt.

Mehr über Ju-Jutsu erfährt man im Ju-Jutsu-Leitbild des HJJV, sowie unter folgenden Links: